Küchenbrand im Mehrfamilienhaus Athener Straße

17.08.2012

Heißes Frittieröl, welches sich in einem Topf entzündet hatte, war die Ursache dafür, dass die Feuerwehr Bimsistadt am Freitagabend gegen 18:20 Uhr zu einem Küchenbrand in die Athener Straße gerufen wurde.


Beim Eintreffen an der Einsatzstelle quoll starker, schwarzer Rauch aus dem Küchenfenster.

 

Sofort wurde ein Angriffstrupp unter Atemschutz in das Wohnhaus geschickt um das Feuer, welches bereits auf die Kücheneinrichtung übergegriffen hatte, zu löschen.


An der Kücheneinrichtung entstand ein erheblicher Schaden. Eine Bewohnerin des Hauses hat sich eine leichte Rauchgasverletzung zugezogen und wurde dem Rettungsdienst übergeben.

Brand einer Strohballenpresse am 28.07.2012

Aufgrund eines wahrscheinlich heiß-gelaufenen Lagers ist am späten Samstagnachmittag auf der B69 -Fahrtrichtung Bimsistadt - eine Strohballenpresse in Brand geraten.


Durch einen Einsatz der Feuerwehren Bimsistadt sowie Bimsihausen konnte das Feuer gelöscht werden. Die Strohballenresse wurde jedoch völlig zerstört.

 

Nach ca. 2,5 Std. waren die Löscharbeiten abgeschlossen. 

 

 

Weitere Informationen:

 

Feuerwehr Bimsihausen

 

Ölspurbeseitigung am 27.07.2012

Bei Bushaltestellen-Ausbesserungsarbeiten durch die Straßenmeisterei Bimsistadt ist am Freitagmorgen gegen 9:43h ein Hydraulikschlauch am Bagger geplatzt.

 

Aufgrund der großen Menge an ausgetretendem Hydrauliköl wurde die Freiwillige Feuerwehr Bimsistadt zur Ölspurbeseitigung alarmiert. Die Kameraden rückten mit dem HLF 2000 und dem GW-Logistik aus. 

 

Das ausgelaufene Öl wurde mittels Ölbindemittel abgestreut und aufgenommen. Zur Fahrbahnreinigung wurde weiterhin eine Kehrmaschine eingesetzt. Der Einsatz konnte schließlich um 10:37 Uhr beendet werden.

Ausrücken Feuerwehr Bimsistadt Teil 2

Ausrücken Feuerwehr Bimsistadt Teil 1

Schwerer Verkehrsunfall B69, bei Bimsistadt 20.05.2012

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich Heute gegen 17:23 Uhr auf der B69 von Bimsihausen kommend Fahrtrichtung Bimsistadt.

 

Kurz vor dem Kreisverkehr in Bimsistadt, ereignete sich ein Frontalzusammenstoß zwischen einem VW Passat und einem aus Richtung Bimsihausen kommenden Sattelzug.

Der Fahrer des Passats wurde bei dem Verkehrsunfall so schwer eingeklemmt, dass er von der Feuerwehr Bimsistadt mit schwerem hydraulischen Rettungsgerät aus seinem Fahrzeug befreit werden musste. 

 

Nach der Erstversorgung durch den Notarzt noch im Unfallfahrzeug, wurde der Rettungshubschrauber Christoph Weser alarmiert, um den Patienten in eine spezial Klinik nach Hamburg zu fliegen.

Der Fahrer des Sattelzuges erlitt leichte Schnittverletzungen und einen schweren Schock und wurde durch den Rettungsdienst ins nahegelegene Krankenhaus zur Beobachtung gebracht. 

 

Die B69 musste für die Bergungsarbeiten bis 21:45 Uhr voll gesperrt werden.

 

Die Unfallursache ist bislang noch unklar, die Polizei Bimsistadt hat die Ermittlungen aufgenommen. 

 

Vor Ort war die Feuerwehr Bimsistadt mit 4 Fahrzeugen, der Rettungsdienst des Landkreises mit 2 Fahrzeugen und Notarzt, sowie die Polizei Bimsistadt und der Rettungshubschrauber Chrispoh Weser.

Brandmeldeanlage Erotikmarkt, Bimsistadt 20.05.2012

10:05 Uhr Alarmierung durch die Brandmeldeanlage im Erotikmarkt Bimsistadt - Fehlarlarm.

Einsatzende gegen 10:33 Uhr

Wohnhausbrand, Bimsihausen 12.05.2012

Am Samstagmittag ist gegen 13:25 Uhr durch ein Feuer, ein Wohnhaus in der Hagen-Ringstraße in Bimsihausen vollständig ausgebrannt. Bei Eintreffen der Feuerwehr Bimsihausen brannte der Dachstuhl des Wohngebäudes bereits in voller Ausdehnung.

 

Durch einen massiven Einsatz der Feuerwehren Bimsistadt sowie Bimsihausen konnte das Feuer gelöscht werden. Das Wohnhaus wurde jedoch völlig zerstört.

 

 

Bis zum frühen Samstagabend waren die ca. 21 Einsatzkräfte der Feuerwehren mit den Löscharbeiten beschäftigt. 

 

 

Weitere Informationen: